“Wir bleiben in Kontakt” – Austauschtreffen “Demenz und Ehrenamt”

Für alle Teilnehmenden an der Weiterbildung “Demenz und Ehrenamt”

Beim digitalen Austauschtreffen am 30.06.2022 von 14-17 Uhr haben Sie die Chance, sich weiter auszutauschen und zu vernetzen, und zwar sowohl mit Ihrer bereits bekannten Gruppe als auch mit Teilnehmenden der anderen Durchläufe der Weiterbildung „Demenz und Ehrenamt“. Teilen Sie Ihre Erfahrungen im bundesweiten Netzwerk von Kolleg:innen und lassen Sie sich anregen!

Aus der Praxis

Anke Hagener von ambet e.V. wird das Projekt Café Sorglos vorstellen. Das Projekt ist im Rahmen der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz Braunschweig entstanden und bildet u.a. Ehrenamtliche für eine 1:1 Betreuung von Menschen mit Demenz aus. Frau Hagener berichtet, worauf es bei der Schulung von Ehrenamtlichen ankommt und wie diese begleitet und motiviert werden können.

In eigener Sache

Wir möchten einen Raum öffnen, in dem Sie sich zu Ihren Fragestellungen mit anderen austauschen können. Gibt es ein Projekt, das ggf. durch die Weiterbildung angestoßen wurde? Planen Sie etwas und haben Fragen zur Umsetzung? Möchten Sie Ideen und Erfahrungen mit anderen teilen? In bis zu fünf Arbeitsgruppen, die von der BaS moderiert werden, können Sie eine „Kollegiale Beratung“ für Ihr Projekt nutzen. Wenn Sie von dieser Gelegenheit Gebrauch machen wollen, skizzieren Sie bitte mit Ihrer Anmeldung Ihr Vorhaben in 2-3 Sätzen. Im Anmeldeverfahren ist hierfür eine entsprechende Eingabemöglichkeit vorgesehen.

Sie möchten kein eigenes Projekt vorstellen? Kein Problem! Sie profitieren dennoch von dem Erfahrungsaustausch untereinander und den Ideen der anderen Teilnehmenden.

In der Region vernetzt

Im letzten Teil möchten wir die regionale Zusammenarbeit anstoßen und Ihnen die Chance geben, sich in (selbstgewählten) Arbeitsgruppen mit ähnlich arbeitenden Kolleg:innen in der Nähe zu vernetzen.

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen und Fragen!

Technik

Die Schulungen werden über das Videokonferenzsystem Zoom durchgeführt. Eine Teilnahme ist sowohl über eine App zum Herunterladen als auch über den Internet-Browser möglich. Um an den Seminaren aktiv teilnehmen zu können, ist neben einem PC, Laptop oder Tablet zusätzlich ein Headset bzw. Mikrofon und Lautsprecher empfehlenswert.

Termin

Das digitale Austauschtreffen findet am 30.06.2022 in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr statt, inklusive einer Kaffeepause. Jeweils eine halbe Stunde vor Beginn wird der Zoom-Konferenzraum geöffnet, damit ggf. offene Fragen bearbeitet werden können. Ein Technischer Support wird das Treffen begleiten.

Wer kann teilnehmen?

Alle die bisher an der Weiterbildungsreihe “Demenz und Ehrenamt” teilgenommen haben.

Kosten

Es fallen keine Kosten für die Teilnahme an.

Anmeldung

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 20.06.2022 an.

Ihre Ansprechpartnerin

Rebecca Degutsch, Referentin
Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V. (BaS)
Noeggerathstr. 49, 53111 Bonn
Tel.: 0228 24 99 93 47
(9:00–17:00 Uhr)
degutsch@seniorenbueros.org

Das Event ist beendet

Datum

30.06.2022
Expired!

Uhrzeit

14:00 - 17:00

Teilnahmeberechtigte

Nur für Teilnehmer*innen der Weiterbildung Demenz und Ehrenamt

Veranstaltungsort

Digital
Diese Veranstaltung findet online statt.
BaS

Veranstalter

BaS
Phone
0228 614074
E-Mail
bas@seniorenbueros.org
Skip to content